Symposium Einsatznachsorge

„Psychologische Aspekte von Sicherheit in der Gefahrenabwehr

 

Freitag, 16:30 – 19:00 Uhr:

16:30 Uhr            Ankommen

17:00 Uhr            Einsätze der IDKO: Belastungen und Sicherheitsaspekte,  

Referent:            Thomas Lenfert, Bundespolizeiakademie

19:00 Uhr            Gemeinsame Abendveranstaltung

 

 

Sonnabend, 9:00 – 17:00 Uhr

 9:00 Uhr              Ankommen

 9:30 Uhr – 11.00 Uhr Achtsamkeit im Gefahrenbereich und frühe Intervention im Risikobereich

Referent:            Dirk Einfeld, Einsatztrainer, Zoll in Hamburg

 

11:00 Uhr – 11:30 Uhr Kaffeepause

 

11:30 Uhr – 13:00 Uhr   Psychologische Aspekte der Sicherheit bei Rettungsaktionen der Bergwacht

Referent:            Roland Ampenberger, Zentrum für Sicherheit und Ausbildung, Stiftung Bergwacht

 

13:00 Uhr – 14:00 Uhr Mittagspause

 

14:00 Uhr- 16:30 Uhr      Workshopangebote:

„Debriefing“, Dr. Karsten Christoph Lindenstromberg, CISM-Trainer, Psychotherapeut, Hamburg

„Innere Stärke gewinnen“, Margarethe Kohl, Pastorin, Notfallseelsorge Hamburg Ost, , Elisabeth Waller, Pastorin, Notfallseelsorge Hamburg West

„Defusing“, Andreas Petrausch, Diakon, Diözesanbeauftragter für Notfallseelsorge im Erzbistum Hamburg

 

16:30 Uhr            Abschlussplenum

17:00 Uhr            Ende der Veranstaltung

 

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte verbindlich an unter: erneli.martens@feuerwehr.hamburg.de

 

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 115 Euro für externe TeilnehmerInnen wird nach der Veranstaltung in Rechnung gestellt.

Leitung des Symposiums: Erneli Martens, Landesfeuerwehrpastorin Hamburg

 

Vorankündigung: Die Fortsetzung dieser Seminarreihe findet 2019 an der Feuerwehrakademie Hamburg statt.