Feuerwehrseelsorge

In der Nordkirche gehört die Feuerwehrseelsorge zum Hauptbereich 2 Beratung, Seelsorge und Ethischer Diskurs.

Sie ist der kirchliche Dienst für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

http://www.hamburg.de/feuerwehr/

Die Einsatznachsorge und der berufsethische Unterricht bilden die Schwerpunkten dieser Arbeit in Hamburg.

Seminare zur Gesprächsführung und Symposien in der Einsatznachsorge ergänzen die alltägliche und konkrete Arbeit:

Gemeinsam mit dem Team der Spezialeinsatzgruppe Gesprächsnachsorge der Feuerwehr Hamburg, der SEG G, unter der Leitung von Peter Moh, wird Prävention, Einsatzbegleitung und Einsatznachsorge für die Feuerwehr Hamburg gestaltet.

Pastorin Erneli Martens ist darüber hinaus für den Deutschen Feuerwehrverband (DFV)  als Fachberaterin „Psychosoziale Unterstützung“ tätig.

Unterstützt von der Stiftung des DFV: „Hilfe für Helfer“ findet in Fulda jedes Jahr ein Workshop im Kontext der „Rettmobil“ statt. Gemeinsam mit dem Amt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) werden die Themen bestimmt und Referenten eingeladen. Zu diesem Workshop treffen sich die in der Einsatznachsorge der Feuerwehren bundesweit Engagierten zum Erfahrungsaustausch.