Reformationsjubiläum 2017 Wittenberg

Das Projekt aller Seelsorgebereiche der Evangelischen Kirche Deutschlands ( EKD ) auf der Weltausstellung Reformation in Wittenberg trägt den Titel:

„Seelsorge – Zwischen Himmel und Erde“.

Für die Umsetzung des Projektes wurde ein Riesenrad gewählt, eine Fahrt bietet Erlebnisse zwischen Himmel und Erde. Das Projekt wird während der Weltausstellung von Teams aus den verschiedenen Bereichen der Seelsorge wochenweise betreut.

In den Gondeln des Riesenrades wird jeweils ein Bildausschnitt zu einem Arbeitsbereich gezeigt sowie eine kurze Geschichte dazu auf Deutsch und Englisch.

Lassen Sie sich von den Mitwirkenden am Riesenrad mit einem Impulsticket zur Fahrt einladen!

Die Feuerwehrseelsorge Hamburg ist mit einem Team vom 18. – 23.7. in Wittenberg.

Impressionen vom Aufbau, vom Eröffnungstag der Weltausstellung und ein Ausblick über die Stadt: